Info 2017-08-18T21:20:16+00:00

Informationen rund um den Verein

Postanschrift:
Appenzeller Bären, 9050 Appenzell

Kontakt:
info(at)vbcag.ch

Vereinsgeschichte

Der kleine Volleyballclub mit der grossen Sprungkraft aus dem Kanton Appenzell

Eine Erfolgsstory: Vor mehr als 25 Jahren begannen einige Appenzeller aller Altersschichten in der neu gebauten Gontner Turnhalle Volleyball zu spielen. Mit zunehmender Begeisterung und steigendem Können entstand immer mehr der Wunsch, sich in einer Meisterschaft mit anderen Mannschaften zu messen. So schritten volleyballbegeisterte Gontnerinnen und Gontner 1987 zur Gründung eines Volleyballclubs. Niemand im appenzell-innerrhodischen, rund 700 Einwohner zählenden Dorf, ahnte damals, was aus diesem kleinen Verein einmal werden würde.

Der Volleyballverein Appenzell-Gonten hat sich Schritt für Schritt in der Schweizer Volleyballszene etabliert und ist heute einer der grössten Clubs der Schweiz. Der Bär, seit 2001 das Markenzeichen der Innerrhoder Volleyballer, ziert sämtliche Mannschafts-Tenues und unter dem Namen Appenzeller Bären spielen jede Saison rund 15 Teams um Meisterschaftsehren. Die Bandbreite reicht von Plausch über die Minis und Jurniorenteams bis zu den Aktivmannschaften. Das Hauptaugenmerk des Vereins liegt in der Kollegialität und Spielfreude.

Name: VBC Appenzell-Gonten (Appenzeller Bären)
Gründung: 1987
Sitz: Appenzell
Mitglied in Sportverband: – RVNO (Regionaler Verband Nord-Ostschweiz)
– SwissVolley (Schweiz. Volleyballverband)
Mitglieder: ca. 160, wovon
70% Jugendmitglieder unter 21 Jahre
Sportliche Ausrichtung: Spitzen- und Breitensport
Vereinszeitschrift: „matchpoint“, Auflage 500, erscheint 1x jährlich
Web: www.vbcag.ch