30 Jahre Appenzeller Bären 2017-11-27T13:54:29+00:00

Am Samstag, dem 11.11.2017, feierte der VBC Appenzeller Bären sein dreissigjähriges Bestehen in der Turnhalle Wühre. Bereits um 13.00 Uhr startete das Fest mit dem Spiel der Juniorinnen U19 und diverse Knabbereien für die Zuschauer waren bereitgestellt. Auch die vier Aktivteams des Vereins bestritten an diesem Tag ein Meisterschaftsspiel und das Publikum konnte sein Glück bei einem Tippspiel versuchen.
Zwischen den Spielen wurde ein leckerer Apéro aufgetischt, bei welchem sich Publikum und Spieler/innen bedienen durften. Während dem ganzen Anlass war auch eine Fotobox aufgestellt, womit die ausgelassene Stimmung festgehalten und das Foto gleich mit nach Hause genommen werden konnte.
Als dann auch die letzten Spieler/innen aus der Dusche kamen, wurde das Fest offiziell vom Präsidenten Bruno Rusch eröffnet und die Gäste durften im Anschluss ein köstliches Nachtessen geniessen.
Das Essen wurde danach jedoch gleich wieder abtrainiert. Man ist in Gruppen bei einem Hindernisparcours in der Halle gegeneinander angetreten und natürlich kamen auch die Lachmuskeln nicht zu kurz. Die schnellsten drei Teams wurden mit einer Tischbombe belohnt, welche vor allem die kleinsten Gäste erfreute.
Nach dem Dessert blickte der sportliche Leiter Sascha Messmer auf 30 Jahre Vereinsgeschichte und vor allem auch auf das dreissigjährige Mitwirken unseres jetzigen Präsidenten in verschiedensten Bereichen des Vereins zurück.
Den Höhepunkt und zugleich auch den Abschluss des Anlasses bildete ein Kahoot (Onlinequiz) zum Volleyball und dem Verein, bei welchem „de gschidscht Appezölle Bär“ gekürt wurde.
Während des gesamten Anlasses herrschte eine fröhliche und ausgelassene Stimmung und wir freuen uns auf viele weitere Vereinsjahre ganz im Zeichen des Volleyballs.