Erneuter Sieg in der Rückrunde

Appenzeller Bären 2 – STV Wil 3 3:0 (25:15, 25:17, 25:16)

Appenzell mit: J. Schefer, R. Fässler, A. Frey, T. Bätschmann, L. Hörler, J. Baumann, S. Pieli, N. Haas, V. Dragomirovic, D. Schudt (Coach)

Das Damen 2 Team der Appenzeller Bären trat am Sonntagnachmittag seinen Rückrundenmatch gegen den STV Wil an. Im vergangenen Oktober besiegten sie diese in der Vorrunde mit 3:0 und deshalb war das Motto auch dieses Mal „Sieg in drei Sätzen“.

Die ersten zwei Sätze hatten die Bärinnen klar im Griff und konnten so ihr neues 5 – 1 System weiter ausbauen. Trotz den unangenehmen Bällen, die von den Wilerinnen über das Netz zurück kamen, machten sie einen Punkt nach dem anderen und blieben Dank der motivierenden Unterstützung des Publikums die ganzen zwei Sätze hindurch in Führung.

Der dritte Satz startete jedoch etwas holprig für die Appenzellerinnen und sie hinkten bald mit 5 Punkten hinterher. Es brauchte beim Spielstand von 5:10 ein Timeout und einige klare Worte vom Coach, um die Tigerinnen wieder in ihr zuständiges Revier zurück zu führen. Durch die Konzentrationssteigerung und Willensleistung konnten sie den Rückstand so gleich wieder wett machen und entschieden dann schlussendlich auch den dritten Satz klar mit 25:16 für sich.

Die Bärinnen konnten Dank ihren letzten zwei Siegen positiv in die Rückrunde starten und somit den zweiten Platz in der Tabelle halten.

2018-12-16T22:13:59+00:00 0 Comments