Goldach zu stark für Damen 2

Volley Goldach – Appenzeller Bären 3:0 (25:12, 25:20, 25:9)

Appenzell mit: J. Schefer, V. Dragomirovic, A. Schönenberger, L. Hörler, R. Kölbener, N. Haas, T. Bätschmann, S. Baumann, K. Strässle (Coach)

Am letzten Samstag hatte das Damen 2 einen Auswärtsmatch gegen Goldach. Goldach ist in dieser Saison von der 4. Liga abgestiegen und momentaner Tabellenführer der 5. Liga. Durch diese Umstände liessen sich die Bärinnen jedoch nicht verängstigen. Sie starteten voller Motivation in den ersten Satz. Leider gelang es ihnen zu Beginn nicht, die Abnahmen schön ans Netz zu spielen. Zudem wurde ihnen häufiger die niedrige Höhe der Halle zum Verhängnis. Es wurde um die Punkte gekämpft, aber die Gegner behielten stets ihren Vorsprung. Auch die Time Outs konnten den Gegner nicht aufhalten und somit gewann Goldach den ersten Satz klar.

Im zweiten Satz bauten die Bärinnen mit gutem Service Druck auf. Es wurde gekämpft und gejubelt. Leider waren die Gegnerinnen den Bären auch hier immer ein paar Punkte im Voraus. Dieser Punkteabstand konnten die Gegnerinnen bis zum Ende des Satzes beibehalten und gewannen mit 25:20 den Satz für sich.

Im dritten Satz bereitete der sehr gute Service von Goldach starke Schwierigkeiten im Bärenteam. Zudem waren die Gegnerinnen sehr gross und die Bärinnen hatten teilweise Mühe, den Ball am Block vorbeizuspielen. Leider entschieden die Gegnerinnen somit auch den letzten Satz klar für sich.

2017-12-18T08:36:59+00:00 0 Comments