Knappe Niederlage für das Damen 2

SSC Audax 2 – Appenzeller Bären 2   3:2 (25:16, 29:27, 19:25, 13:25, 15:12)

Appenzeller Bären: Jasmin Schäfer, Vera Dragomirovic, Tamara Bätschmann, Ramona Kölbener, Nadine Haas, Simona Baumann, Jolanda Baumann

Am Mittwochabend traf das Damen 2 der Appenzeller Bärinnen in Amriswil auf die Damen von SSC Audax 2.
 Im ersten Satz lief es nicht wie gewünscht. So konnten sie die Startschwierigkeiten nicht mehr aufholen und mussten diesen Satz an Audax 2 abgeben. Dadurch liessen sie sich jedoch nicht entmutigen, sondern waren umso mehr überzeugt, dass der zweite Satz ihnen gehören wird. Der Start im zweiten Satz gelang ihnen gut und sie konnten sich einen Vorsprung verschaffen. Auch das Zusammenspiel verbessert. Kurz vor dem Ende holte sich Audax vermehrt die Punkte und konnte nach einem hart umkämpfen Spiel den Satz mit einem Stand von 29:27 für sich entscheiden.
Dieser Satz zeigte den Appenzeller Bärinnen jedoch, dass es kein Ding der Unmöglichkeit war dieses Spiel noch zu drehen und den Sieg nach Hause zunehmen. Voller Zuversicht stellten sie sich wieder auf, mit dem Ziel diesen Satz für sich zu entscheiden. Und tatsächlich gelang es ihnen in diesem Satz. Punkt für Punkt spielten sie, machten Stimmung und beendeten den Satz bei einem Stand von 25: 19 für sich. Voller Elan starteten die Damen 2 in den vierten Satz. Ihnen gelang einen Vorsprung durch eine Serviceserie am Anfang und diesen behielten sie bis am Ende. Nach knappen 20 Minuten konnten sie auch den vierten Satz, mit einem klaren Ergebnis von 25: 13, für sich gewinnen.
Jetzt stand der 5.Satz an und es wurde volle Konzentration verlangt. Hier galt es von Anfang an volle Leistung zu zeigen, da dieser schnell zu Ende ist. Leider verpassten sie den Anfang und konnten die Rücklage bis zum Ende nicht mehr ganz aufholen. So mussten sie den Sieg an Audax 2 abgeben.

2018-02-25T20:25:43+00:00 0 Comments