Zu sechst zum Sieg

Appenzeller Bären – VBC Andwil – Arnegg 3:0 (25:9, 25:13, 25:17)

Appenzell mit: D. Schudt (Coach), J.Schefer, V. Dragomirovic, S. Pieli, J. Baumann, V. Signer, A. Frey

Am Donnerstagabend trafen die Bärinnen auf Andwil – Arnegg. Mit gerade mal sechs Spielerinnen traten die Gastgeberinnen selbstbewusst auf das Gegnerteam. Das Hinspiel konnten die Appenzellerinnen mit 3:0 für sich entscheiden.

Somit wurde motiviert in den ersten Satz gestartet. Aufgrund der guten Stimmung auf dem Feld seitens der Bärinnen, konnte der erste Satz bereits sehr deutlich mit 25:9 gewonnen werden. Nun war das Ziel auch den zweiten Satz mit der gleichen Konzentration und starkem Willen zu bestreiten, was den Bärinnen auch gelungen ist. Dies widerspiegelt auch das wiederum deutliche Resultat von 25:13. Gut gelaunt und mit dem Sieg vor Augen starteten die Appenzellerinnen in den letzten Satz. Trotz der 2:0 Führung war den Spielerinnen bewusst, dass die Andwilerinnen mit Rotationen in der Aufstellung eine Wende herbeiführen möchten. Erneute Konzentration für den letzten Satz und langen Service-Serien gelang es den Bärinnen den Sieg einzufahren.
Mit der starken Teamleistung konnte der 2. Platz in der Tabelle gefestigt werden.

2019-01-27T16:42:31+00:000 Comments