Klarer Heimerfolg für Damen 2

Appenzeller Bären 2 – STV Wil 2   3:0 (25:15; 25:21; 25:13)
Appenzell mit: J. Schefer, R. Fässler, L. Hörler, T. Bätschmann, S. Pieli, J. Baumann, V. Dragomirovic, A. Manser, A. Frey, T. Schmid, D. Schudt (Trainer/Coach)

Obwohl die Bärinnen letzten Samstag in Appenzell spielen durften, war es trotzdem fast wie ein Auswärtsmatch. Grund dafür war, dass nicht in der Turnhalle Wühre, sondern im Gringel gespielt wurde. Nichtsdestotrotz zeigte das Damen 2 Dominanz über alle drei Sätze.Im ersten Satz gab es bei beiden Teams keine langen Serien. Der Service wechselte nach spätestens vier Punkten wieder zum Gegenüber. Die Appenzellerinnen trumpften allerdings mit Sicherheit und Bereitschaft. Man merkte, das Team wollte wieder einmal drei Punkte fürs Konto sammeln. Mit 25:15 und 20 Minuten Spielzeit war der Satz relativ zügig im Sack.
Die Gegnerinnen konnten im zweiten Satz mit starken Services näher an die 25 Punkte gelangen. Drei Einwechslungen seitens Appenzell brachten frischen Wind ins Spiel und führten so auch zum zweiten Satzsieg mit 25:21.
Die Bärinnen fühlten sich wohl und waren «giggerig» auf den Heimsieg. Trotzdem spürte man keine Nervosität oder Anspannung. Man hatte einfach Freude am Spielen und Mitfiebern. Deshalb ging auch der letzte Satz an Appenzell. Nach nur 65 Minuten feierte das Damen 2 die wohlverdienten drei Punkte.

2019-11-25T20:47:34+00:000 Comments