Fondueplausch 2019

Wie jedes Jahr fand auch am Ende dieses Jahres der Fondueplausch der Appenzeller Bären statt. Nach der letztjährigen Organisation durch die Herrenmannschaft, durften diese auch im Jahr 2019 den Anlass organisieren. Dies, obwohl nicht die Herren die Mannschaft waren, welche das erste Saisonspiel verloren hatte.

Um 14.00 Uhr startete das Plauschturnier. 26 Spielerinnen und Spieler versammelten sich in der Halle des Gymnasiums, um den prestigeträchtigen Sieg zu erringen. Darunter fanden sich zum ersten Mal auch sechs Minis ein, welche das Turnier mitbestritten. In fünf Teams wurde um jeden Ball gekämpft und die Spiele gestalteten sich mehrheitlich ausgeglichen. Verletzungsfrei und mit dem nötigen Hunger konnte das Turnier pünktlich abgeschlossen werden.

Wer sich nicht sportlich beteiligen wollte, begab sich gegen 17.00 Uhr ins Foyer des Gymnasiums Appenzell, um den Hunger mit einem feinen Fondue zu stillen.

Der Abend wurde bei einem Jass, sonstigen Spielen, Tschütteli-Matches oder einem Rundlauf um den Tischtennistisch abgerundet. Das Foyer des Gymnasiums bot für diese Aktivitäten den optimalen Rahmen.

Ein grosses Dankeschön geht an alle, die an diesem Tag im Einsatz waren und für einen gelungenen Anlass sorgten.

2020-01-04T17:18:11+00:000 Comments