Hartumkämpfter Sieg in Andwil

VBC Andwil-Arnegg – Appenzeller Bären 2:3 (22:25, 25:15, 25:22, 19:25, 13:15)Appenzell mit: S. Messmer (Spielertrainer), I. Kuster, S. Taskin, L. Signer, M. Messmer, R. Manser, D. Messmer, R. Streule, M. Zehnder

Erstmals seit fünf Partien liessen die Appenzeller Bären Punkte liegen. Am vergangenen Samstag reisten die Bären nach Andwil, um das Spiel gegen den Tabellennachbar anzutreten. Es war klar, dass es kein einfaches Spiel werden würde, da die Andwiler zurecht auf dem vierten Tabellenrang liegen.
Mit veränderter Startformation aufgrund von Abwesenheiten startete das Spiel ausgeglichen. Die Bären punkteten hauptsächlich über die Aussenpositionen und kamen so regelmässig zu Punkten. Die Appenzeller vermochten in den wichtigen Momenten die Bälle für sich zu entscheiden und gewannen den ersten Satz mit 25:22.
Im zweiten Satz stellten sich die Andwiler besser auf das Angriffsspiel der Bären ein und entschieden diesen diskussionslos mit 25:15 für sich. Auch im dritten Satz fanden die Appenzeller kein Rezept gegen die stärkste Waffe, den Angriff über die Mitte, der Andwiler. Zudem setzten sie die Gäste mit ihrem Service stark unter Druck. Auch der dritte Durchgang ging mit 25:22 an die Andwiler.
Im vierten Satz fanden die Gäste aus Appenzell den Tritt wieder und konnten ihr Angriffsspiel vermehrt erfolgreich gestalten. Durch das stabilere Annahmespiel war es möglich, die Angreifer variantenreicher einzusetzen. So bauten die Bären ihren Vorsprung kontinuierlich aus und entschieden den Satz mit 25:19 für sich.
Somit kam es zum ersten Tiebreak in dieser Saison. Der fünfte Satz startete ausgeglichen. Beide Teams punkteten mit ihrem Sideoutspiel. Die Bären wechselten mit zwei Punkten Vorsprung die Seite. Es entwickelte sich ein Kopf an Kopf rennen. Zum Ende des Satzes unterliefen dem Heimteam ein paar unnötige Fehler zu viel, sodass die Appenzeller Bären den Satz und somit das Spiel mit 15:13 zu ihren Gunsten entscheiden konnten.
Mit diesem Sieg festigen die Bären den dritten Tabellenplatz. Am kommenden Samstag bestreiten die Appenzeller Bären ihr letztes Vorrundenspiel gegen Volley Bütschwil.

2017-12-10T16:41:58+00:00 0 Comments